PHP Blogger

Startseite Schreib mir ne Mail! RSS Abo Webnews

Archiv für Javascript

+++ Updates +++ Updates +++

Juhu, im Februar und März hat sich wieder einiges getan: Updates, wohin man nur schaut!

  • Zend Framework 1.5: Viele neue Features wie Formularunterstützung, Layout- und View-Komponenten, LDAP Authentifizierung (z.B. mittels Open LDAP oder Microsoft Active Directory), Einbindung der Lucene Suchmaschine, verbesserter Ajax-Support, UTF-8 PDF Generator und integrierte GData Webservices.
  • TinyMCE 3.0.5: Seit dem Release von Version 3.0 am 1. März werden fast wöchentlich Bugfixupdates nachgelegt - sehr ordentlich!
  • phpMyAdmin 2.11.5: Ist schon eine Weile her, aber am 1. März gabs auch ein phpMyAdmin Update. Verschiedene Bugfixes und Sicherheitslücken wurden gestopft, ein Update wird dringend empfohlen.
  • PHPIDS 0.4.7: Die Dame “Roberta” möchte vom Infostand gedownloaded werden ;) Sie wartet dort bereits seit 20. Februar, also nix wie hin: Neben verschiedenen Optimierungen wurde die Unterstützung für UTF7 und BASE64 hinzugefügt und verbessert. Die API hat keine Veränderungen erfahren - ein Update ist also problemlos möglich.

Also Leute: Updaten, aber sofort ;)


jQuery Update

Die Entwickler von jQuery haben sich ins Zeug gelegt und präsentieren uns kurz vor dem Wochenende noch ein neues jQuery Release: 1.2.3 - meins ;-) Hoffentlich hagelt’s wegen dem Wortspiel jetzt keine Klagen…

Neben ein paar Bugs wurden auch neue Features hinzugefügt:

  1. Daten-Container mit Namespaces (praktisch für Plugins)
  2. Events mit Namespaces: ebenfalls praktisch für Plugins, beim Plugin entfernen können mit einem Befehl (unbind) alle Event-Catcher entfernt werden.
  3. Der Event-Trigger greift nur noch bei Events ohne Namespace

Download (unkomprimiert): http://code.google.com/p/jqueryjs/downloads/detail?name=jquery-1.2.3.js


Usability von Paginations-Elementen

Wer kennt sie nicht, die schicken Navigationselemente. Die “vor” und “zurück” Links, Buttons und Bildchen. Dazwischen Seitenzahlen und was des Blätterers Herz noch so begehrt. Selfhtml hat sich diesem Thema mal aus Usability-Sicht genähert und stellt Fragen wie:

  • Bild, Button oder Text?
  • Sind Direktlinks in Form von Zahlen zu Ergebnisseiten sinnvoll?
  • Was tut der Übersichtlichkeit abbruch?

Lesen und Bescheid wissen über sinnvolle Paginationen. Auch direkt interessant: Dirks Artikel zum Paging… Und eine Umsetzung mit jQuery (Danke Jann).


Viele schöne neue Sachen :)

Diese Woche ist wieder einiges passiert. Für Euch im Überblick:


Dean Edwards IE7.js und IE8.js

Via Ajaxian. Dean Edwards hat seine IE7 Javascript Bibliothek zur Beta Version 2.0 umgebaut. Einige Features wurden komplett entfernt. Hier eine Übersicht:

  • Das Projekt wird nun auf Googlecode gehostet.
  • IE7 besteht nicht mehr aus Einzeldateien. Es ist zu zwei Dateien gemerged: IE7.js und IE8.js
  • IE7.js beinhaltet nur Fixes, die im echten MSIE7 Browser enthalten sind.
  • Alle anderen Erweiterungen wurden in die Datei IE8.js ausgelagert.
  • IE7 ist jetzt sehr viel kleiner (11KB gezipped).
  • IE7 ist auch viel schneller (es verwendet die Selektorengine von base2.DOM)
  • Es gibt keine Abhängigkeiten zu anderen Dateien (ausser blank.gif)
  • Man kann IE7/IE8.js direkt von den Googleservern hotlinken.

Entfernt wurden:


Ext 2.0 Final veröffentlicht

Mittlerweile weiß es die ganze Welt, aber ich zieh der Vollständigkeit halber auch noch nach: Die Finalversion von Ext 2.0 ist veröffentlicht. Juhu!

Ext 2.0 stellt eine schicke Oberfläche für Webapplikationen zur Verfügung. Heise meint, Ext ist vor allem für Datenbank-Applikationen prädestiniert. Der PHP Blogger meint: Es ist auch hervorragend für CM-Systeme geeignet. Okay, das wäre natürlich auch ne Datenbank-Applikation ;) Gibt’s noch Applikationen ohne Datenbank?

Zur Zeit ist der Ext-Server platt: Wahrscheinlich saugt sich grad die halbe Welt das Framework. War schon so beim Beta-Release. Kein Wunder: Ist ja auch ne schicke Sache - vor allem der Webdesktop. Schick, Schick: Weiter so Jungs!


Javascript Kompressoren vergleichen

Dean Edwards hat bereits vor einiger Zeit einen sehr interessanten Artikel zur Javascript Kompression geschrieben. Ein guter Javascript Kompressor arbeitet folgendermaßen am effizientesten:

  • Entfernung aller Whitespaces und Absätze
  • Bezeichner-Rewriting von Funktionen und Variablen
  • Kompression mit gzip

Da hat er sicherlich recht. Nun gibt es zahlreiche Kompressoren… Aber welcher ist am effizientesten? Hierfür empfiehlt er das Tool Compressor-Rater. Entweder man läd selbst Quelltext hoch oder man bedient sich aus einer Reihe von bekannten JS Frameworks.

Insgesamt werden 5 Kompressor-Raten mit einander verglichen. Sehr interessant ist vor allen, welche Komprimierungsmöglichkeiten man bei den einzelnen Tools hat. Am beeindruckensten finde ich den Packer von Dean Edwards selbst - mit ihm werden komprimierte Träume wahr ;)


Lightbox mit Slideshow Support: Lytebox

Heute ist Lightbox-Tag, Ihr habts bestimmt schon bemerkt ;-) René hat mich heute auf ein Projekt aufmerksam gemacht, das eine Bildergalerie in Lightbox-Manier möglich macht: Lytebox. Obendrauf gibt es noch eine Zusatzfunktion: Die Slideshow, die vom Original nicht unterstützt wird.

Lytebox ist nicht zu 100% Lightbox kompatibel wie Slimbox, es verwendet andere rel-Tag Inhalte. Statt “lightbox” heisst es entweder “lytebox” oder “lyteshow”… Auch optisch kommt es etwas anders aufgemacht daher, ermöglicht aber unter anderem aber auch Themes und IE 5 Support.

Das Lytebox Projekt ist veröffentlicht unter der Creative Commons Lizenz.


Lightbox Alternative Slimbox

Eine leichtgewichtige Alternative zum beliebten Javascript-Bildbetrachter “Lightbox 2” gibt es von Christophe Beyls bei http://www.digitalia.be zu downloaden. Das Projekt nennt sich “Slimbox” und zeigt damit auch auf den größten Unterschied zwischen den beiden Projekten auf: die Dateigröße bzw. Performance.

Während Lightbox mit allen Bibliotheken auf ca. 100kb kommt, benötigt Slimbox bei identischen Features nur etwa 25kb. Von der Art des Einbettens in Projekte nehmen Sie die beiden Projekte nichts: Slimbox ist zu 100% Lightbox kompatibel.

Den kompletten Artikel lesen »


TinyMCE 2.1.3 veröffentlicht

Bis Version 3.0 vom beliebten Javascript-Editor TinyMCE stable ist, veröffentlichen die Entwickler weiterhin Sicherheits-Releases für den 2er Versionszweig. Das neuste Update deckt unter anderem Bugs in Firefox 3, neuen Opera-Versionen und einen Paste-Bug im Internet Explorer ab.

Zum Download


« Neuere Artikel · Ältere Artikel »